Rommerskirchen: Barrierefreier Umbau von Bushaltestellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen – Auf der Venloer Straße in Rommerskirchen hat jetzt der bar­rie­re­freie Umbau von vier Bushaltestellen begon­nen. Diesen Umbau hatte der Rat im Zuge der Beratungen über ein Inklusionskonzept beschlos­sen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich freue mich, dass wir so einen Beitrag leis­ten kön­nen, mit dem es älte­ren Menschen oder Menschen mit Beeinträchtigungen leich­ter macht, den ÖPNV zu nut­zen.” Im wei­te­ren Verlauf sol­len auch zwei Haltestellen an der Bahnstr. umge­baut wer­den. Das Programm wird suk­zes­sive fort­ge­setzt.

Gleichzeitig fin­den momen­tan Markierungsarbeiten auf der Venloer Str. statt. Sie die­nen als Vorbereitung für die Umsetzung einer 40 km/​h – Zone auf der Straße.

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)