Rommerskirchen: Barrierefreier Umbau von Bushaltestellen

Rommerskirchen – Auf der Venloer Straße in Rommerskirchen hat jetzt der bar­rie­re­freie Umbau von vier Bushaltestellen begon­nen. Diesen Umbau hatte der Rat im Zuge der Beratungen über ein Inklusionskonzept beschlos­sen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich freue mich, dass wir so einen Beitrag leis­ten kön­nen, mit dem es älte­ren Menschen oder Menschen mit Beeinträchtigungen leich­ter macht, den ÖPNV zu nut­zen.” Im wei­te­ren Verlauf sol­len auch zwei Haltestellen an der Bahnstr. umge­baut wer­den. Das Programm wird suk­zes­sive fort­ge­setzt.

Gleichzeitig fin­den momen­tan Markierungsarbeiten auf der Venloer Str. statt. Sie die­nen als Vorbereitung für die Umsetzung einer 40 km/​h – Zone auf der Straße.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)