Grevenbroich: PKW lan­det auf dem Dach – 3 Meter tiefe Böschung

Grevenbroich (ots) - Am 12.06.2018 gegen 17:35 Uhr befuhr ein 46-jähriger aus Grevenbroich mit seiner 14 Monate alten Tochter in einem Pkw Chevrolet die L 142 von Hemmerden kommend in Richtung Wevelinghoven.

In einer leichten Rechtskurve geriet dieser in den Gegenverkehr, korrigierte seine Fahrt und kam vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach, in einer etwa 3 Meter tiefen Böschung, zum Liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich selbst und anschließend seine Tochter aus dem Unfallfahrzeug befreien. Beide wurden nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt.

Da es sich bei dem Pkw um ein Benzin- / Gasbetriebenes Fahrzeug handelt, musste die L 142 bis zum Abschluss der Bergung für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden. Zu einem Gasaustritt kam es nach Auskunft der ebenfalls eingesetzten Feuerwehr Grevenbroich nicht. Aufgrund der Sperrung der Unfallstelle kam es zu Verkehrsstörungen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

(280 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*