Neuss: Handtasche ent­ris­sen – Kripo ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zum Sonntag (10.06.) wurde eine Neusserin Opfer eines Raubes. Nach ers­ten Angaben hat sich die 38-​Jährige zwi­schen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr am Theodor-​Heuss-​Platz auf­ge­hal­ten, um mit dem Bus nach Hause zu fahren.

Plötzlich lie­fen zwei unbe­kannte Männer auf sie zu und ent­ris­sen ihr die Handtasche, die zu die­sem Zeitpunkt um die Schulter gehängt war. Die Täter flüch­te­ten anschlie­ßend zu Fuß. Beide hät­ten schwarze Haare gehabt, eine wei­tere Beschreibung liegt bis­lang nicht vor.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise zu der Tat nimmt das Kriminalkommissariat 22 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(107 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)