Neuss: Polizei sucht Zeuge nach Verkehrsunfall – Kaarster Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Nordstadt (ots) – Am ver­gan­ge­nen Donnerstag (30.05., Fronleichnam) kam auf dem Radweg der Kaarster Straße eine Radfahrerin zu Fall. Der Vorfall ereig­nete sich gegen 13:30 Uhr gegen­über eines China-Restaurants.

Die 75-​jährige Neusserin musste nach eige­nen Angaben zwei jun­gen Mädchen aus­wei­chen, die sich nicht ver­kehrs­ge­recht ver­hal­ten hat­ten. Bei dem Sturz ver­letzte sich die Seniorin. Die Kinder fuh­ren wei­ter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.

Ein Mann bot ihr anschlie­ßend Hilfe an. Diesen Zeugen bit­tet nun das Verkehrskommissariat in Neuss, sich zu mel­den. Telefon: 02131 300–0.

(115 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)