Feuerwehr Gemeinde Jüchen: Wasserschaden an Wohngebäude in Hackhausen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen-​Hackhausen – (FW Jüchen/​FB) Am Vormittag des 02.06.2018, gegen 10:20 Uhr, wurde der Leitstelle ein Wasserschaden an einem Wohngebäude in Hackhausen gemel­det.

Vor Ort stell­ten die Einsatzkräfte ein Wasserrohrbuch vor dem Gebäude fest, sowie Wasser, wel­ches bereits in den Keller ein­ge­drun­gen war. Zur Beseitigung des Wassers wurde eine Tauchpumpe ein­ge­setzt.

Da unklar war ob die Statik des Gebäudes einen Schaden durch das Eindringende Wasser genom­men hat, wurde über die Leitstelle ein Baufachberater des Technischen Hilfswerks ange­for­dert.

Während des Einsatzes wurde für ca 2,5 Stunden die Ortsdurchfahrt Hackhausen voll gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
A‑Dienst, Einsatzleitwagen, Löschzug Hochneukirch, Baufachberater THW

Foto: FW Jüchen
(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.