Neusser IGLL zu Gast im Landtag

Neuss – Zu einem Gespräch über Fragen der schulischen Inklusion kamen jetzt Vertreter der Neusser „Initiative gemeinsam leben und lernen“ (IGLL) in den Landtag.

Mit den örtlichen Abgeordneten Dr. Jörg Geerlings und Heike Troles sowie dem schulpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Frank Rock, standen ihnen gleich drei Politiker Rede und Antwort.

„Die Landesregierung hat das Ziel, die Förderschulen zu erhalten und die Bedingungen der Inklusion zu verbessern. Durch den regelmäßigen Austausch mit der IGLL, die in Neuss eine feste Institution ist, halten wir die aktuellen Entwicklungen stets im Blick und können die Bedingungen für Kinder mit Behinderungen nachhaltig verbessern“, so Geerlings nach dem Gespräch.

Foto: Geerlings
(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)