Neuss: Nachtsport sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das offene Jugendangebot des Jugendamtes der Stadt Neuss und des Stadtsportverbandes Neuss e.V. „Nachtsport“ sucht drin­gend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nachtsport rich­tet sich an Jugendliche, die in Neuss woh­nen, zwi­schen 14 und 21 Jahre alt und in kei­nem Sportverein Mitglied sind. Angeboten wer­den Fußball in Derikum und in der Nordstadt, Basketball in Norf und Parkour in Rosellen, jeweils frei­tags zwi­schen 22 und 24 Uhr.

Gesucht wer­den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwi­schen 21 und 60 Jahren zur Aufsicht in den Sporthallen. Sie sind ver­si­chert und erhal­ten eine Übungsleiterpauschale. Ein wöchent­li­cher oder regel­mä­ßi­ger Einsatz wird ange­strebt. In den Hallen sind immer min­des­tens zwei Aufsichtspersonen tätig.

Es han­delt sich um keine Trainertätigkeit. Sportartspezifische Kenntnisse sind nicht erfor­der­lich. Eine Einarbeitung erfolgt. Interessierte mel­den sich beim Koordinator des Nachtsports, Harald Hau, Stadtsportverband Neuss, unter der Telefonnummer 0173/​2827263 oder per E‑Mail an haraldhau@gmx.de.

(87 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)