Korschenbroich: Repair Café lädt ein zum Schrauben, Frickeln, Spaß haben

Korschenbroich – Reparieren kann nicht jeder, aber jeder kann es lernen. Praktisches Wissen weiterzugeben, das ist die Idee des inzwischen weltweit beliebten Konzeptes „Repair Café“. Ein mehr oder minder regelmäßiger Treff um Alltagsgegenstände zu reparieren und ihnen neues Leben einzuhauchen.

Die Initiative „41352-Einfach-besser-leben“ organisiert das Repair Café gemeinsam mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung jetzt bereits im 3. Jahr. Mit großem Erfolg: Menschen kommen in Kontakt, berichten von eigenen Erfahrungen, von lieb gewonnenen Dingen, die nicht mehr funktionieren, aber zum Wegwerfen eigentlich noch zu schade sein. Gemeinsam versucht man sich dann an einer erfolgreichen Reparatur.

Glücklich, es zu probieren zu können und noch glücklicher, wenn man letztendlich auch erfolgreich war. Und natürlich sind immer fachkundige Menschen vor Ort, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. So kommt man nicht nur beim gemeinsamen Tun in Kontakt, man lernt auch mehr über die Produkte und kann später besser einschätzen, worauf man bei einem vielleicht bei einem Neukauf mal stärker achten sollte.

„Viele Geräte lassen sich heute überhaupt nicht mehr aufschrauben. Da ist jeder Versuch einer Reparatur schon von Beginn an unmöglich“, berichtet Gerhard Klein – selbst leidenschaftlicher Reparierer und Mitinitiator des Repair Cafés in Kleinenbroich.

Wer neugierig ist, kann am Samstag, den 9. Juni zwischen 13 und 17 Uhr zum Repair Café in Kleinenbroich kommen. Im Dionysiushaus kann man dort unter fachmännische Unterstützung sich an der Reparatur des selbst mitgebrachten Gerätes versuchen oder auf seinem Rechner ein neues Betriebssystem austesten.

Wer das Repair Café aktiv unterstützen möchte, ob als Reparateur oder bei der Betreuung des Café Bereichs, ist herzlich eingeladen, sich unter repaircafe@41352- einfach-besser-leben.de zu melden.

Termin Repair Café, Samstag, 9. Juni 2018 von 13 bis 17 Uhr in Korschenbroich, Ortsteil Kleinenbroich, Hochstraße 26 im Dionysiushaus.

(47 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)