Kaarst: Neuer Wachleiter in Kaarst – Bürgernahe Polizei

Kaarst – Am 23. April 2018 trat Polizeihauptkommissar Wolfgang Koch seine neue Position als Leiter der Wache Kaarst an. Mit dem Vorsatz eine bürgernahe Polizei zu gestalten und die Kriminalität weiterhin erfolgreich zu bekämpfen.

"Die Polizei ist auf die Mithilfe der Bürger angewiesen." äußerte sich PHK Koch im Pressegespräch. Nur so könne die Sicherheit immer weiter ausgebaut werden. "Scheuen Sie sich nicht, bei verdächtigen Vorfällen, die 110 anzurufen. Unter dieser Nummer ist die Polizei immer erreichbar." so Koch.

Nach dem Weggang von Johannes Polke, der bisher die Wache Kaarst geleitet hat, ist die Stelle des Wachleiters vakant geworden. Herr Koch ist ein erfahrener Schutzmann, der schon verschiedenste Stationen in seiner dienstlichen Karriere erfolgreich absolviert hat.

Seine Ausbildung begann am 01.10.1981 in Linnich. Im Anschluss folgte 1984 seine Versetzung in den Wach- und Wechseldienst beim damaligen OKD Neuss - in den Schutzbereich Neuss. Nach dem Aufstieg in den gehobenen Dienst (1998) wurde er bei der Leitstelle in Neuss eingesetzt, die alle Polizeieinsätze für den gesamten Rhein- Kreis koordiniert.

Im November 2000 folgte sein Wechsel zur Polizeiwache Grevenbroich, wo er für circa vier Jahre den Posten eines Wachdienstführers bekleidete. In den Jahren 2004 bis 2007 war Herr Koch Dienstgruppenleiter der Polizeiwache Dormagen. Anschließend übernahm er diese Funktion als Stellvertreter in Neuss (2007 - 2008).

Von 2008 bis 2009 folgte ein erneuter Einsatz in Neuss bei der Leitstelle bzw. beim dortigen Lagezentrum. Im Anschluss war er für drei Jahre bei der Führungsstelle der Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz, bevor er im Jahr 2012 erneut zur Polizeiwache Neuss wechselte. Dort leitet er für zwei Jahre eine Dienstgruppe.

Seit nunmehr dreieinhalb Jahren ist Herr Koch Sachgebietsleiter bei der Führungsstelle der Direktion Gefahrenabwehr/ Einsatz. Seine vielseitigen Erfahrungen aus dem Einsatzbereich wird der neue Wachleiter nun in Kaarst einbringen können.

Als Regionalbeauftragter kommt Wolfgang Koch hier eine wichtige Funktion zu. Er ist Ansprechpartner für die Kommune und somit Bindeglied zwischen Polizei und Stadt. Denn: Sicherheit ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Der neue Wachleiter ist Chef der Polizistinnen und Polizisten in Kaarst, die im Wach- und Wechseldienst sowie im Bezirksdienst eingesetzt sind.

Polizeihauptkommissar Wolfgang Koch (2. v.l.), mit Abteilungsleiter Polizei Friedhelm Hinzen, Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.
(220 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*