Projekt Stadtradeln – Kaarst tritt in die Pedale

Kaarst – Seit 2008 gibt es das Projekt Stadtradeln. Bürger, Unternehmen, Verwaltungen und Politik treten seitdem jedes Jahr im Rahmen des Projekts für ein besseres Klima in die Pedale.

Im Aktionszeitraum vom 8. bis zum 28. Juni 2018 nimmt auch die Stadt Kaarst teil. Alle Kaarster sind dann aufgefordert, möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Interessierte können sich schon jetzt online unter www.stadtradeln.de/kaarst registrieren und anmelden.

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus, selbst eine begeisterte Radfahrerein, setzt auf eine rege Teilnahme der Kaarster: „Beim Stadtradeln lassen sich der Wettbewerbsgedanke mit Spaß und der guten Sache verbinden. Durch das Projekt wollen wir auch einen Beitrag leisten, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen.“

Das Rathaus geht mit einem eigenen Team an den Start: Die städtischen Mitarbeiter Kathrin Kirschning, Jennifer Engel und Christoph Schnier fahren sich bereits warm. (Foto)

Foto: Stadt

Jeder Kaarster kann ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem Team beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Teilnehmer so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Neben Preisen für die Einzel- und Teamkategorie wird es einen Sonderpreis für das schönste/kreativste Bild zum Thema Radfahren geben.

Die Fotos können im Zeitraum 8. bis 28. Juni eingereicht werden:

  • Per Mail jennifer.engel@kaarst.de
  • Bei Facebook facebook.com/Kaarst/
  • Bei Instagram #stadtradelnkaarst
(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*