Rommerskirchen: Spazierweg ent­lang des Gillbachs erneu­ert

Rommerskirchen – Die Spazierwege entlang des Gillbachs erfreuen sich - als kleiner Beitrag zur Naherholung - großer Beliebtheit. Gerade die Wege, die einen unmittelbaren Blick auf den Bach ermöglichen, haben einen hohen Freizeitwert. 

Neben der Gillbachaue in Eckum sind besonders die Wege entlang des Bachs in Nettesheim zu nennen. Aufgrund der starken Nutzung war das Wegstück zwischen Sebastianusstraße und Klosterstraße in einem schlechten Zustand, der ein passieren insbesondere bei Schlechtwetterlagen deutlich erschwerte.

Dieses Teilstück wurde jetzt grunderneuert; der Weg wurde dabei wieder auf seine ursprüngliche Breite gebracht. Für den Aufbau wurde Gressenicher Split eingesetzt, der sich im Laufe der Zeit stark verhärtet, so dass der Weg auch in Zukunft leicht begehbar bleiben wird.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Nachdem ich mir den Weg zusammen mit meinem Vertreter Hermann Schnitzler, Katharina Thome, einer unserer Auszubildenden und Verwaltungsmitarbeiterin Melissa Oidtmann angesehen habe, freue ich umso mich, dass wir mit dieser Maßnahme den Bürgerinnen und Bürgern wieder ein Stück Natur näher bringen können."

Foto: Gemeinde

 

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)