Grevenbroich: Ein Zwilling unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Grevenbroich (ots) - Ein junger Autofahrer versuchte am Mittwochmorgen (16.05.) eine Streife der Polizei "hinters Licht zu führen". Gegen 07:10 Uhr, überprüften Polizeibeamte den Mann und sein Auto auf der Aluminiumstraße.

Während der Kontrolle schien der Betroffene sehr angespannt zu sein. Der Grund dafür war schnell gefunden. Ein Drogentest zeigte ein positives Ergebnis, eine notwendig gewordene Blutprobe entnahm ein Arzt auf der Wache Grevenbroich. Doch damit nicht genug.

Nachdem der junge Mann den Beamten bereits "seinen" Führerschein ausgehändigt hatte, sprudelte es aus ihm heraus: Er gab zu, seit mehreren Jahren nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Der Führerschein, den er den Polizisten gerade gegeben hatte, stammte von seinem Zwillingsbruder, ebenso wie der Zweitschlüssel des gefahrenen Pkw.

Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss. Inwieweit sein Zwillingsbruder in das Abenteuer eingeweiht war, werden die Ermittlungen ergeben.

(262 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)