Neuss: Woberostraße – Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Nordstadt (ots) – Samstagnachmittag (12.05.), gegen 17:00 Uhr, ereig­nete sich auf dem Parkplatz eines Discounters an der Wolberostraße ein Unfall, der inzwi­schen das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss beschäftigt. 

Ein Mercedes war offen­bar unacht­sam in eine Parklücke gefah­ren wor­den und hatte dabei einen PKW Ford, sowie einen Zaun beschä­digt. Da der Unfallhergang der­zeit noch Fragen auf­wirft, bit­tet die Polizei mög­li­che Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat zu melden.

Besonders eine Frau, die mit einem Kinderwagen zur Unfallzeit auf dem Parkplatz unter­wegs war, wird gebe­ten, sich zu mel­den (Telefon: 02131 300–0).

(112 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)