Rommerskirchen: Junge Union unter­stützt Projekt von SPD-​Bürgermeister Dr. Mertens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Kinder- und Jugendarbeit spielt in Rommerskirchen eine ganz große Rolle – Rommerskirchen ist hier kreis­weit Vorreiter. 

Neben einem Bauspielplatz und einem Dirt-​Park gibt es dem­nächst auch einen über­dach­ten Aufenthaltsort für die Jugendlichen. Diesen hatte Bürgermeister Dr. Mertens bereits im November ange­kün­digt. Die Hütte wird in den kom­men­den Tagen am Skaterpark in Rommerskirchen errichtet.

Die Junge Union hat nun von die­sem Projekt erfah­ren und unter­stützt die­ses laut Presse eben­falls wie die Jusos.

Es ist toll, dass die Junge Union Grevenbroich nun auch die Projekte des SPD-​Bürgermeisters in Rommerskirchen unter­stützt – das ist doch mal eine gute, über­par­tei­li­che Zusammenarbeit zum Wohle der Jugendlichen“ so die stell­ver­tre­tende Juso-​Kreisvorsitzende und Rommerskirchenerin Sophia Beutner.

Wir freuen uns, wenn die Junge Union uns auch in Zukunft bei Projekten im Sinne der Kinder- und Jugendlichen unter­stützt. Wir errei­chen viel­leicht mehr, wenn wir an einem Strang zie­hen anstatt uns auf dem Rücken der Jugend von Rommerskirchen medi­en­wirk­sam zu pro­fi­lie­ren”, ergänzt Christian Conrads, Vorsitzender der Jusos Südkreis.

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)