Sinstedener Klassik: Preisträgerkonzert im Kulturzentrum des Rhein-​Kreises Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Rhein-Kreis Neuss – Mit den Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ hält die Jugend Einzug in die Konzertreihe „Sinstedener Klassik“.

Sie spielen am Sonntag, 13. Mai, um 16 Uhr im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss an der Grevenbroicher Straße in Rommerskirchen-Sinsteden auf. Die Kinder und Jugendlichen, die dort auftreten werden, sind allesamt Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Sie haben sich über Monate auf den größten deutschen Musikwettbewerb vorbereitet.

Für manche ist dieser Wettbewerb auch noch nicht zu Ende, denn um Pfingsten findet in Lübeck die Bundesausscheidung statt, die höchste Stufe. Die Besucher des Preisträgerkonzerts können sich auf ein kurzweiliges Programm freuen, denn alle jungen Musiker spielen jeweils ein Stück aus ihrem Repertoire.

Stilistisch sind dabei keine Grenzen gesetzt, gehen die Wettbewerbsprogramme doch quer durch alle Epochen und Stile der Musikgeschichte. Im Rahmen des Internationalen Museumstags ist der Eintritt zu der Veranstaltung frei.

Kreiskulturzentrum
41569 Rommerskirchen-Sinsteden
Grevenbroicher Straße 29

 

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)