Korschenbroich: 30. kun­ter­bun­tes Käfer-​Spielfest – Sportfreunde Neersbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Seit 30 Jahren wird immer im Wonnemonat Mai im Verein ein gro­ßes Fest orga­ni­siert. Seit 30 Jahren strö­men Jahr für Jahr Familien, kleine und große Vereinsmitglieder und Leute von nah und fern auf das Vereinsgelände der Sportfreunde.

Seit 30 Jahren erle­ben „kleine“ und „große“ Besucher ein Fest für die ganze Familie, haben Spaß in gesel­li­ger Runde und für jeden ist etwas dabei. Seit 30 Jahren ist das kun­ter­bunte Käferspielfest ein wich­ti­ges Aushängeschild des Vereins.

Am Donnerstag, 10.Mai (Christi Himmelfahrt, Vatertag) von 14:00 bis 18:00 Uhr fin­det das Spielfest auf den Sportplätzen der Sportfreunde Neersbroich auf der Bruchstraße in Korschenbroich (Neersbroich) statt.

Was gibt’s in die­sem Jahr? – Großspielgeräte wie der Ballanger (Überraschung), eine Feuerwehr-​Survival-​Bahn, eine Kipper-​Aktion (9,5 x 5m) und eine Abenteuer-​Kletter-​Hüpfburg war­ten auf die Besucher. Auch für kleine Spielfest-​Besucher gibt es ein Bälle-​Haus und ein Hüpf-​Haus mit Dach.

Für viel Spaß wer­den die Bubble-​Ball-​Anzüge sor­gen, die für ein unge­wöhn­li­ches Fußball Erlebnis ste­hen. Clown Pepe ist mit Akrobatik und Clownerie dabei, ein Mal-​Wettbewerb „Wer malt den schöns­ten WM-​Spieler?“ lockt mit schö­nen Preisen und eine Familien-​Fitness-​Rallye mit 10 Stationen erfor­dert Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer. Kurzweilige Bewegungsspiele im zen­tra­len Spielfeld run­den das rund vier­stün­dige Programm ab.

Jeder Besucher kann aufs Tor schie­ßen und dabei exakt seine Schussgeschwindigkeit mes­sen. Auch hier gibt’s was zu gewin­nen genauso wie bei der schon tra­di­tio­nel­len „Käfer-​Tombola“, deren Erlös der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins zu Gute kommt.

Auch die Polizei aus Korschenbroich ist mit von der Partie und bie­tet eine Fahrrad Codierung an – Personalausweis nicht ver­ges­sen. Bereits ab 12:00 Uhr fin­det in Erinnerung an die lang­jäh­rige gute Seele des Vereins das „Jakob-​Meißner Gedächtnisturnier“ für F- und E‑Jugendmannschaften statt.

Kulinarische Köstlichkeiten zu volks­tüm­li­chen Preisen und noch die ein oder andere Überraschung war­ten auf die hof­fent­lich zahl­rei­chen Besucher.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)