Grevenbroich: Bombenverdachtspunkt Sportplatz Gustorf – vor­läu­fige Entwarnung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf – Eine Fachfirma hat bei den zwei ver­blie­be­nen Suchschachtungen in 1m Tiefe ledig­lich ros­tige Schlacke und ver­ein­zelte Metallteile, aber kei­nen Blindgänger gefunden. 

Dies teilte teilt die Stadtverwaltung, am heu­ti­gen Vormittag, unse­rer Redaktion mit. Eine abschlie­ßende Entwarnung kann aber wohl erst nach Abschlussüberprüfung durch die Bezirksregierung am kom­men­den Mittwoch für den Bereich gege­ben werden.

Der Ort wird der­zeit umzäunt. Der Sportplatz ist dann anschlie­ßend wie­der freigegeben.

(291 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)