Neuss: Schwerer Unfall im Autobahnkreuz Neuss-​West – Motorradfahrer lebens­ge­fähr­lich ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 26. April 2018, 13.50 Uhr - Nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf war ein 29 Jahre alter Mann aus Neuss mit einem Motorrad (Honda) von der A 46 aus Richtung Heinsberg kommend in der Tangente zur A 57 unterwegs.

Kurz vor der Gabelung der Tangente wechselte ein 48-jähriger VW-Fahrer dann vom rechten Fahrstreifen (Fahrtrichtung Köln) auf den mittleren Kombi-Fahrstreifen (Fahrtrichtung Köln/Krefeld) und kollidierte dort mit dem Motorradfahrer. Dieser schleuderte in der Folge auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 29-Jährigen in eine Klinik nach Düsseldorf, wo er stationär versorgt wird. Laut Auskunft der Rettungskräfte besteht Lebensgefahr. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahme-Team sicherte die Unfallspuren. Die Tangenten in Richtung Köln und Krefeld waren bis circa 16 Uhr gesperrt. Die Hauptfahrbahn der A 57 war nicht betroffen.

(537 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.