Meerbusch: Trickdieb stahl Bargeld – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch (ots) – In Büderich war am Samstagmittag (21.04.2018) ein unbe­kann­ter Trickdieb mit einer dreis­ten Masche erfolg­reich. Gegen 13:30 Uhr klin­gelte ein jun­ger Mann bei einer Familie an der Straße „Am Breil”. 

Als die über 70-​jährige Bewohnerin die Haustür öff­nete, bat er um eine Fahrradpumpe. Hilfsbereit ging die Seniorin in die angren­zende Garage, ließ dabei aber die Haustür offen ste­hen. Als sie wenige Augenblicke spä­ter zurück­kam, hatte sich der Unbekannte zwi­schen­zeit­lich „ver­ab­schie­det”. Kurz dar­auf bemerkte die ältere Dame dann den Verlust ihrer Handtasche. Diese fand sich zwar schnell am Gartentor wie­der, jedoch fehl­ten meh­rere hun­dert Euro Bargeld.

Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann unbe­merkt die Tasche aus dem Haus gestoh­len hat, wäh­rend die Seniorin die Fahrradpumpe aus der Garage holte. Eine nähere Personenbeschreibung des etwa 180 Zentimeter gro­ßen und schlan­ken Tatverdächtigen liegt nicht vor. Die Polizei bit­tet Zeugen, die im Tatortbereich ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)