Neuss: Tragischer Badeunfall – Schwimmer verstorben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag, 21.04.2018, in den Abendstunden, kam es in Neuss-​Uedesheim, Am Blankenwasser, zu einem Badeunfall. Ein 18-​jähriger Neusser ging mit wei­te­ren Personen zum Schwimmen in den See, ging jedoch plötz­lich unter. 

Unverzüglich ein­ge­lei­tete Rettungsmaßnahmen führ­ten zur Auffindung der Person durch ein­ge­setzte Tauchergruppen. Die Maßnahmen wur­den auch durch einen Polizeihubschrauber unter­stützt. Nachdem der junge Mann in ein Krankenhaus ver­bracht wor­den war, wurde in der Nacht mit­ge­teilt, dass er nicht mehr geret­tet wer­den konnte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu auf­ge­nom­men. Derzeit muss von einem tra­gi­schen Unfall aus­ge­gan­gen werden.

(1.429 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)