Neuss: Bewohner über­rascht Wohnungseinbrecher – Verdächtige flüch­ten auf Mountainbikes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am frü­hen Dienstagmorgen (17.04.), gegen 04:15 Uhr, über­raschte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Meertal” zwei mut­maß­li­che Wohnungseinbrecher. 

Das Duo befand sich bereits auf der Terrasse der betrof­fe­nen Erdgeschoßwohnung, als der Zeuge die Unbekannten bei ihrer „Arbeit” störte. Sofort gab das Duo Fersengeld und flüch­tete auf Mountainbikes (eines soll weiß und das andere blau gewe­sen sein) in Richtung Berghäuschensweg.

Von den Einbrechern ist fol­gende Personenbeschreibung bekannt: Beide waren etwa 20 Jahre alt und tru­gen jeweils Kapuzenpullover und Jeans, einer der Männer war etwa 175 Zentimeter, sein Komplize unge­fähr 185 Zentimeter groß. Sie hat­ten blaue Rucksäcke dabei, wobei auf einem der Taschen ein „Nike” Emblem zu erken­nen war.

Weitere Zeugen, die Hinweise auf die flüch­ti­gen Personen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

(113 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)