Neuss: Verdacht Drogenhandel – zwei Tatverdächtige fest­ge­nom­men

Neuss-Weißenberg (ots) - Am Donnerstagabend (12.04.) nahmen Polizisten, nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei, einen mutmaßlicher Drogendealer in Weißenberg fest.

Der 57-Jährige steht im Verdacht, gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln zu betreiben. Die Ermittler konnten, neben etwa 30 Gramm Kokain, auch mehr als 500 Gramm Heroin sicherstellen. Zudem ging den Beamten ein 64-jähriger "Kurier" eines niederländischen Lieferanten ins Netz.

Neben 200 Gramm Heroin, stellten sie noch 50 Gramm Kokain und knapp 7500 Euro vermeintliches Dealgeld bei ihm sicher. Die sichergestellten Drogen haben insgesamt einen Straßenverkaufswert von mehreren zehntausend Euro.

Beide Verdächtige wurden vorläufig festgenommen und am Freitag (13.04.), auf Antrag der Staatsanwaltschaft, einem Richter vorgeführt. Dieser schickte die Männer in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen des Neusser Fachkommissariats dauern an.

Die Abbildung zeigt das sichergestellte Rauschgift und das sogenannte Dealgeld (Geld aus mutmaßlichem Handel mit Betäubungsmitteln).
(709 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)