Neuss: Geldautomat gesprengt – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – Am 15.04.2018, gegen 03:45 Uhr, wur­den die Anwohner der Südstraße in Norf durch einen lau­ten Knall geweckt.

Nach dem der­zei­ti­gem Stand der Ermittlungen hat­ten unbe­kannte Täter den Vorraum eines Geldinstitutes betre­ten und den dort befind­li­chen Geldautomaten zur Explosion gebracht. Anschließend flüch­te­ten die Täter mit ihrer Beute in einem bereit­ge­stell­tem Pkw Audi in unbe­kannte Richtung.

Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahndung unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers blieb ohne Erfolg. Am Bankgebäude ent­stand kein Sachschaden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(370 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)