Korschenbroich: Kultursalon – Simone de Beauvoir : „Sein wie keine andere“ – Lesung mit Ingeborg Gleichauf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Für die meis­ten ist Simone de Beauvoir in ers­ter Linie die Partnerin des Philosophen Jean-​Paul Sartre gewe­sen. Dass sie selbst höchst eigen­wil­lige Gedanken ent­wi­ckelt hat, wird in der Regel übersehen. 

Ingeborg Gleichauf macht sich an eine Neuentdeckung der gro­ßen Philosophin des 20. Jahrhunderts. Dabei setzt sie die Schlaglichter so, dass die Facetten Beuavoirs sicht­bar wer­den, die beson­ders Jugendliche fas­zi­nie­ren: sen­si­bel und vehe­ment rebel­lierte sie gegen ihr bür­ger­li­ches Elternhaus und fand ihren eige­nen Weg.

Als Philosophin und Schriftstellerin reagierte sie mit Wachheit und Energie auf die gesell­schaft­li­chen und poli­ti­schen Veränderungen und wurde zu einer der bedeu­tends­ten Frauen in der Geschichte der Philosophie. Zum 100. Geburtstag der Philosophin und Schriftstellerin ist diese hoch­ge­lobte Biographie 2008 erschie­nen und hat sich 10.000 mal ver­kauft. 2018 wurde sie aktua­li­siert, um den seit­her nach­ge­wach­se­nen jun­gen Leserinnen diese außer­ge­wöhn­li­che Frau ans Herz zu legen.

Kartenreservierungen für den „Kultursalon“ am 25. April im Kulturbahnhof sind zum Preis von zehn Euro (Getränke inklu­sive) mög­lich beim Kulturamt, Telefon: 02161/613–107, E‑Mail: kultur@korschenbroich.de. Veranstalter sind der Freundeskreis für Kunst und Kultur e. V. und das Kulturamt der Stadt Korschenbroich.

(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)