Rommerskirchen: Verkehrsunfall for­dert zwei Verletzte

Rommerskirchen-Ramrath (ots) - Zwei Leichtverletzte und hohen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (12.04.).

Gegen 15:15 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seinem Ford die Kreisstraße 31 in Richtung Grevenbroich-Barrenstein. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Mercedes einer 70-jährigen Grevenbroicherin.

Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße 31 war zweitweise für die Unfallaufnahme gesperrt.

(115 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)