Meerbusch: Städtische Kita „Entdeckerknirpse” fei­ert ers­ten „Geburtstag”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Vor fast genau einem Jahr ver­lie­ßen Kinder und Erzieher-​Team ihre alte Kita „Knirpsmühle” in der Einsteinstraße und bezo­gen den zwei­ge­schos­si­gen gro­ßen Neubau am Wienenweg 42. 

Mit dem Ortswechsel erhielt die nach moderns­ten bau-​ökologischen Gesichtspunkten geplante Kita auch ihren neuen Namen: „Entdeckerknirpse”. Am Samstag, 21. April, 14 Uhr, stel­len kleine Spürnasen, Spurensucher, Forscher und Detektive allen inter­es­sier­ten Gästen das Leben in der Einrichtung vor. Anschließend kön­nen die Räume und ihre Schwerpunkte von den Besuchern erlebt und erforscht werden.

Um 15.30 Uhr tritt Liedermacher Rainer Niersmann mit sei­nem Programm „Zirkus” auf, um 17 Uhr ver­zau­bert der Gaukler Gaudius das Publikum. Eine große Geburtstagstorte, ein Kuchen,- Obst und Salatbüffet und Leckeres vom Grill sor­gen auch für kuli­na­ri­sche Genüsse. Kita-​Leiterin Petra Bachmann freut sich auf den Geburtstag. „Wir hof­fen auf ein tol­les Fest mit vie­len Besuchern. Natürlich sind auch ehe­ma­lige ”Knirpsmühlen-​Familien” herz­lich eingeladen.”

(95 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)