Dormagen: Frühlingsfest – 700 m lan­ger blauer Teppich bringt den „R(h)ein in die Kö“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – R(h)ein in die Kö! Unter die­sem Slogan steht in die­sem Jahr das vom 5. bis 6. Mai in der Dormagener Innenstadt statt­fin­dende Frühlingsfest mit gro­ßem Händlermarkt an bei­den Tagen. 

Vor allem der Sonntag ist mit vie­len Highlights gespickt: Kinderanimation, ein Büchertrödel, eine Kleinkunst- und Musikbühne und ein abwechs­lungs­rei­ches Programm wer­den dann wie­der viel Leben in die City brin­gen. Zu die­sem zwei­ten Stadtfest des Jahres laden die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) gemein­sam mit der City-​Offensive Dormagen (CiDo) ein, um gemein­sam den Start in die (Outdoor-)Freizeitsaison zu begehen. 

R(h)ein in die Kö! ist dabei auch wört­lich zu ver­ste­hen: Mit Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Dormagen sowie wei­te­ren ehren­amt­li­chen Helferinnen und Helfern kommt der Rhein mit einem rund 700 m lan­gen Teppich in die City.

R(h)ein in die Kö! steht aber auch für die Aufforderung die Innenstadt zu besu­chen, dort ein­zu­kau­fen und gemein­sam etwas zu erle­ben. Bummeln, Shoppen, Flanieren gepaart mit vie­len unter­schied­li­chen Aktionen und Animationen auf dem blauen Band – das macht das Frühlingsfest in die­sem Jahr aus.

Als beson­dere Veranstaltungsfläche bie­tet der Aktionsteppich, der vom Netzwerk Alte Apotheke bis hin zum nörd­li­chen Stadttor reicht, am Sonntag, 25. Mai, viel Platz für Musik, Animation, Spaß und Wettbewerbe. Unter ande­ren wird es einen Spaß- und Flossenlauf, Sambazauber und eini­ges mehr zu erle­ben und zu genie­ßen geben. Interessierte, die sonn­tags am Spaß- und Flossenlauf teil­neh­men möch­ten, kön­nen sich bei der SWD unter stadtmarketing@swd-dormagen.de anmel­den. Auch die Rathaus-​Galerie und das Kaufhaus RING CENTER grei­fen den Gedanken des blauen Bandes mit eige­nen Aktionen am ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag auf.

Erstmals zum Frühlingsfest wer­den mit dem neuen „Kö-​Kinderland“ kind­ge­rechte Angebote im süd­li­chen Bereich der Kölner Straße gebün­delt. „Zukünftig soll sich die­ser Bereich zu einem fes­ten Bestandteil der Stadtfeste in der Innenstadt eta­blie­ren und immer am zwei­ten Veranstaltungstag, zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag, umge­setzt werden.

Zum Frühlingsfest fin­den unsere Kleinsten hier Entchenangeln, Luftballonkünstler, Kinderbasteln, ver­schie­dene kind­ge­rechte Spielangebote (z.B. Bewegungsspiele, Mitmachaktionen) und vie­les mehr. „Zu jedem der Stadtfeste möch­ten wir eine Überraschung, ein beson­de­res Kids-​Highlight prä­sen­tie­ren. Was das sein wird, ver­ra­ten wir aber erst wenige Tage vor dem Fest“, so Ute Godyla, Veranstaltungsmanagement der SWD

Bummeln, stö­bern und ver­wei­len heißt es dann von 13 bis 18 Uhr! Zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag haben sich viele Händler für ihre Kunden etwas ganz Besonderes ein­fal­len las­sen und sind mit Sonderaktionen auf der „Kö“ prä­sent. Sonntags fin­det dann auf der süd­li­chen Kölner Straße auch wie­der der beliebte Bücherflohmarkt der SWD statt. Von 12 bis 18 Uhr wer­den hier neben Büchern auch CDs, DVDs, Schallplatten und Gesellschaftsspiele ange­bo­ten. Anmeldungen sind unter flohmarkt@swd-dormagen.de möglich.

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)