Dormagen: Einbruch in Jugendtreff und Vereinsheim – Einbrecher füh­ren sich wie Vandalen auf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) – Zwischen Montagabend (09.04.), 18:45 Uhr, und Dienstagmorgen (10.04.), 09:30 Uhr, 19:00 Uhr, dran­gen bis­lang unbe­kannte Täter in einen Kinder- und Jugendtreff an der Hackhauser Straße ein.

Sie beschä­dig­ten Teile des Dachs, um in das Foyer zu gelan­gen. Anschließend durch­such­ten sie die Büroräume und den Aufenthaltsraum nach Wertsachen.

Auf ähn­li­che Weise ver­schaff­ten sich ver­mut­lich die glei­chen Täter Zugang in das gegen­über­lie­gende Vereinsheim eines Minigolfclubs. Dort führ­ten sich die Einbrecher zusätz­lich wie Vandalen auf. Neben ver­derb­li­chen Waren, ver­streu­ten sie Pokale und Dekomaterial auf dem Boden. An einem Fenster zer­stör­ten sie die Doppelverglasung, auf einem Tisch lagen die Reste einer völ­lig zer­fetz­ten Jalousie.

Ob und was den Tätern an Diebesgut in die Hände fiel, ist noch unbe­kannt. Hinweise zu mög­li­chen Tatverdächtigen nimmt die Kriminalpolizei in Dormagen unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(48 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)