Korschenbroich: 30. Jubiläums City-​Lauf mit Melderekord beim Élite- und Kids-Lauf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Laut Hans-​Peter Walther, Geschäftsführer der City-​Lauf-​GmbH, haben sich bis­her ins­ge­samt 3.888 TeilnehmerInnen für den 15. April angemeldet.

Im Lauf 1, dem „Sempell Kids-​Lauf“, wol­len bis­her 1.601 Kinder und ihre erwach­se­nen Begleiter mit­lau­fen, das sind 66 Kinder mehr als im Jahr zuvor und somit Melderekord. Als eine „erneute Sensation“ bezeich­nete Walther die Meldezahl von 113 Élite-​Läuferinnen und –Läufern. Der Melderekord aus 2017 konnte mit einer Startnummer mehr über­bo­ten werden.

Spitzensportler/​innen u.a. aus Rumänien, den Niederlande und Großbritannien tre­ten an. Europameister (10.000 m) Jens Fitschen star­tet beim Volkslauf über die 5000 m. Auch die Handbiker sind beim dies­jäh­ri­gen Jubiläums City-​Lauf wie­der dabei und sor­gen für einen Perspektivenwechsel auf der Rennstrecke.

Die Neuerung 2018: Vor dem Kids-​Lauf fin­det erst­ma­lig ein Bobby-​Car-​Rennen statt. „Wie sich der City-​Lauf ent­wi­ckelt hat, ist sen­sa­tio­nell. Der Lauf ist der erfolg­reichste im Rhein-​Kreis Neuss.“ sagte Bürgermeister Marc Venten. Rund um die Laufstrecke wird es zahl­rei­che Aktivitäten geben.

Um die 30 Stände wer­den im Ortskern auf­ge­baut, davon sor­gen zehn für das leib­li­che Wohl. Das Interesse an einer Teilnahme mit neuen Ideen sei wie­der ein­mal groß gewe­sen, berich­tet Katrin Maaß vom Korschenbroicher Stadtmarketing. So gibt es für die klei­nen Besucher einen rich­ti­gen Zirkusplatz im Innenhof des Hannen-​Centers. Liebevoll gestal­tete Zirkuswagen und eine Clownerie sind anzu­tref­fen. Zudem gibt es hier Bewegungsspiele und Bastelaktionen ver­schie­de­ner Kindertageseinrichtungen.

Der Cityring orga­ni­siert einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonntag von 13 bis 18 Uhr, an dem sich 35 Geschäfte betei­li­gen. Zu beach­ten ist, dass der Aufbau vie­len Ständen und Bühne bereits am Samstag (14. April) ab 13 Uhr beginnt. Das Parken wird im Ortskern dann nur beschränkt mög­lich sein.

(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)