Korschenbroich: Verdächtige kon­trol­liert – Diebesgut aufgefunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Sonntagmorgen (08.04.), gegen 5 Uhr, infor­mierte ein Anwohner die Polizei über ver­däch­tige Personen an der Werner-von-Siemens-Straße. 

Entsandte Einsatzkräfte der Polizei konn­ten nach kur­zer Fahndung zwei männ­li­che Personen in Bahnhofsnähe antref­fen. Die bei­den hat­ten, kurz vor Eintreffen der Polizei, nach Zeugenaussagen Gegenstände in eine Mülltonne geworfen.

Dort fan­den die Ordnungshüter dann auch meh­rere Herrenarmbanduhren und ein Handy. Die bei­den 21-​Jährigen führ­ten zudem noch wei­tere Mobiltelefone, eine schwarze Brieftasche, eine Damenarmbanduhr, sowie eine Damengeldbörse, mit­samt Ausweisdokumenten mit.

Die Verdächtigen wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Bei den mit­ge­führ­ten Gegenständen han­delt es sich ver­mut­lich um Diebesgut. Die Ermittlungen dau­ern an.

(98 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)