Grevenbroich: Pkw über­schla­gen – Fahrer alkoholisiert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am frü­hen Sonntagmorgen, 08.04.2018, gegen 03.41 Uhr, befuhr ein 27-​jähriger Rommerskirchener mit sei­nem PKW VW Polo die Landstraße 375 (Energiestraße) aus Richtung Vanikum kom­mend in Richtung Neurath.

In Höhe des Kraftwerkes Neurath ver­lor er aus bis­her nicht geklär­ten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, über­schlug sich und lan­dete auf einem angren­zen­den Feld. Ersthelfer der in unmit­tel­ba­rer Nähe zum Unfallort befind­li­chen Werksfeuerwehr führ­ten Erste Hilfe Maßnahmen durch.

Die Feuerwehr Grevenbroich musste den Rommerskirchener aus dem PKW befreien. Der 27-​jährige wurde schwer‑, aber nicht lebens­ge­fähr­lich ver­letzt, einem Krankenhaus zuge­führt. Hier wurde dem offen­sicht­lich alko­ho­li­sier­ten Fahrer eine Blutprobe ent­nom­men, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Polo wurde durch einen Abschleppunternehmer gebor­gen. Es ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Die Landstraße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt werden.

(1.385 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)