Dormagen: Tresor aus Bildungszentrum beschä­digt auf­ge­fun­den

Dormagen (ots) - Mit Pressemitteilung vom 04.04.2018 berichtete die Polizei von einem Einbruch in ein Schulgebäude am Willy-Brandt-Platz, in der Nacht von Dienstag (3.4.) auf Mittwoch (4.4.2018).

Bei der Tat hatten Unbekannte einen großen Tresor entwendet. Am Mittwochabend fanden Spaziergänger auf einem Fußweg, rückwärtig der Häuser Mozartstraße, das beschädigte Wertbehältnis. Die Einbrecher hatten das massive Gehäuse aufgeflext.

Abgesehen hatten sie es offenbar in erster Linie auf Bargeld, denn andere Inhalte des Tresors blieben unangetastet. Das Beweisstück wurde sichergestellt und eine Spurensuche durchgeführt.

Wer hat verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Tresor (in der Nähe der Mozartstraße) gemacht?

Für die Polizei bedeutet der Fundort, etwa 500 Meter vom Tatort entfernt und in der Nähe von Wohnhäusern, die Hoffnung auf mögliche Zeugen, die auf den Transport oder Geräusche einer Flex aufmerksam geworden sein könnten.

Hinweis nimmt die Polizei in Dormagen unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(404 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)