Neuss: Umbauarbeiten bei der Betreuungsstelle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Betreuungsstelle der Stadt Neuss, Hamtorstraße 5 bis 7, ist ab Montag, 9. April 2018, für vor­aus­sicht­lich sechs Wochen nicht mehr bar­rie­re­frei erreichbar. 

Für die Beratung und Beglaubigungen von Vorsorgevollmachten kön­nen Termine tele­fo­nisch unter den Rufnummern 02131/90–5153 oder ‑5154 ver­ein­bart wer­den, im Sozialamt, Promenadenstraße 43 bis 45, wird dann ein Ausweichraum zur Verfügung gestellt.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)