Neuss: Schnelle Festnahmen nach Raub auf Kiosk

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstagmittag (5.4.) kam es zu einem Raubüberfall. Die Polizei konnte zwei Verdächtige festnehmen.

Nach ers­ten Erkenntnissen betra­ten, gegen kurz vor 13 Uhr, zwei Männer einen Kiosk an der Burgunderstaße, stie­ßen die Angestellte bei­seite und raub­ten die Kasse mit den Tageseinnahmen. Anschließend flüch­tete das Duo in Richtung Berliner Platz.

Eine sofor­tige Fahndung der Polizei führte schnell auf die Spur zweier Tatverdächtiger. Nur knapp eine Viertelstunde spä­ter nah­men Beamte die ein­schlä­gig poli­zei­be­kann­ten jun­gen Männer (25 und 27 Jahre alt) an der Plankstraße fest.

Beide waren alko­ho­li­siert. Die geraubte Kiosk-​Kasse konnte sicher­ge­stellt wer­den. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nahm die Kriminalpolizei.

(361 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)