Neuss: Raub auf Spielhalle – Polizei fahn­det mit Fotos nach dem Tatverdächtigen – Tatverdächtiger ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In unse­rer Pressemeldung vom 19.03.2018 berich­te­ten wir über einen Raub auf eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt. Am Montag, dem 19.03.2018, gegen 00:25 Uhr, über­fiel ein bis­lang unbe­kann­ter Täter eine Spielhalle an der Oberstraße.

Kurz vor Schließung des Betriebes betrat der Mann mit einem Messer in der Hand das Casino und ver­langte vom Mitarbeiter Bargeld. Dieses ver­staute er in einer mit­ge­brach­ten schwar­zen Tragetasche und flüch­tete anschlie­ßend zu Fuß. Eine Überwachungskamera hat den Verdächtigen aufgezeichnet.

Der Polizei liegt inzwi­schen der rich­ter­li­che Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor, so dass sie nun mit Fotos nach dem Verdächtigen fahn­det. Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abge­bil­dete Person? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Nachtrag

Neuss (ots) – Mit Pressemitteilung vom 19.03.2018 – 03:11 Uhr – und Öffentlichkeitsfahndung vom 05.04.2018 ‑09:29 Uhr – berich­te­ten wir über einen Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Oberstraße in der Neusser Innenstadt am Montag, dem 19.03.2018, gegen 00:25 Uhr.

Die Öffentlichkeitsfahndung führte zur schnel­len Identifizierung. Mehrere Anrufe bei der Polizei und die Tatsache, dass sich der Gesuchte frei­wil­lig bei der Kriminalpolizei mel­dete, führ­ten zur Feststellung der Identität des Abgebildeten. Er bestrei­tet die Tat. Die Ermittlungen des Fachkommissariats gegen den Neusser dau­ern noch an. Die Öffentlichkeitsfahndung ist hier­mit beendet.

(301 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)