Neuss: Verwechslung endet mit hohem Sachschaden und Sicherstellung eines Führerscheins

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) – Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei ver­wech­selte der Fahrer eines Elektroautos am Mittwoch (4.4.) das Gas- mit dem Bremspedal und ver­ur­sachte dadurch einen Verkehrsunfall.

Gegen 13:30 Uhr befuhr der 87-​Jährige mit sei­nem Kleinwagen die Zufahrt zu einem Parkplatz an der Moselstraße, als er Gas und Bremse ver­wech­selte. Er beschä­digte dabei drei wei­tere geparkte Autos. Insgesamt muss­ten drei Autos abge­schleppt wer­den.

Verletzt wurde glück­li­cher­weise nie­mand. Die ein­ge­setz­ten Polizeibeamten stell­ten den Führerschein des Seniors sicher und lei­te­ten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

(192 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.