Neuss: Radfahrerin schwer ver­letzt – PKW war zu schnell

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Am Dienstagnachmittag, 03.04.2018, 15.50 Uhr, kam es in der Neusser Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin.

Ein 37-jähriger Mann aus Mönchengladbach überquerte die Kreuzung Hafenstraße/ Krefelder Straße mit seinem Mercedes, verlor die Kontrolle über seinen Pkw, beschädigte einen am Fahrbahnrand stehenden Poller und kollidierte mit einer auf dem Radweg der Erftstraße fahrenden 57-jährigen Radfahrerin aus Neuss.

Die Radfahrerin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei Neuss von nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache aus.

Dem Pkw-Führer wurde bis auf Weiteres das Führern führerscheinpflichtiger Fahrzeuge untersagt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

(633 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.