Neuss: Lenkräder aus­ge­baut – Polizei sucht Zeugen

Neuss (ots) – Im Neusser Norden waren bis­lang unbe­kannte Automarder aktiv. Sie bau­ten an zwei Fahrzeugen des Herstellers BMW die jewei­li­gen Lenkräder (samt Airbag) aus.

Ein Vorfall ereig­nete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag (02./03.04.), zwi­schen 22:00 Uhr und 10:00 Uhr, auf der Alemannenstraße. Dort traf es einen 1er BMW. Der zweite Fall geschah in der Zeit von Samstag (31.03.), 16:00 Uhr, bis Dienstag (03.04.), 08:00 Uhr, auf der Burgunderstraße.

Betroffen war ein BMW Typ 4er. Zugang zu den Limousinen ver­schaff­ten sich die Täter, indem sie deren Seitenscheiben auf­bra­chen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Anwohner oder Passanten, die ver­däch­tige Beobachtungen im Neusser Norden gemacht haben, wer­den um einen Anruf beim zen­tra­len Kommissariat 14 gebe­ten. (Telefon 02131 3000)

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)