Arbeitslosenquote im Rhein-​Kreis Neuss ist auf 5,5 Prozent gesun­ken

Rhein-​Kreis Neuss – Nach einem leich­ten, sai­son­ty­pi­schen Anstieg im Winter ist die Arbeitslosenquote im Rhein-​Kreis Neuss wie­der gesun­ken.

Das geht aus den heute ver­öf­fent­lich­ten Zahlen der auch für den Rhein-​Kreis Neuss zustän­di­gen Agentur für Arbeit Mönchengladbach her­vor. Demnach liegt die Arbeitslosenquote im Rhein-​Kreis Neuss zum Ende März bei 5,5 Prozent. Das bedeu­tet ein Minus von 0,2 Prozent gegen­über dem Vormonat, aber auch gegen­über dem Vorjahreswert.

Diese erfreu­li­che Zahl ist ein Indikator für die hohe Standortqualität unse­res Rhein-​Kreises Neuss und seine wei­ter­hin sta­bile Wirtschaftskraft“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, der den Unternehmen und ihren enga­gier­ten Mitarbeitern dankt, die diese Entwicklung mög­lich machen. Den posi­ti­ven Trend gelte es zu stär­ken – auch mit Blick auf die Langzeitarbeitslosen. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden, der Arbeitsagentur und dem Job-​Center werde sich der Rhein-​Kreis Neuss dafür wei­ter in viel­fäl­ti­ger Weise enga­gie­ren.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)