Korschenbroich: Bezirksregierung geneh­migt Haushaltsanierungsplan und Haushalt 2018

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Bezirksregierung Düsseldorf hat mit Schreiben vom 21.3.2018 den Haushaltssanierungsplan 2018 geneh­migt und somit auch für den Haushalt 2018 grü­nes Licht
gegeben. 

Darüber zeig­ten sich Bürgermeister Marc Venten und Stadtkämmerer Thomas Dückers sehr erfreut. „Die Genehmigung der Bezirksregierung ist der Beweis, dass die Stadt Korschenbroich erneut einen soli­den Haushalt auf­ge­stellt und beschlos­sen hat. 

Nun kön­nen unter ande­rem viele zusätz­li­che Kindergartenplätze geschaf­fen, die Baugebiete wei­ter ent­wi­ckelt, der Breitbandausbau an Schulen vor­an­ge­trie­ben, ein neues Feuerwehrfahrzeug ange­schafft und der Waldsportplatz saniert wer­den. Das sind Investitionen in die Zukunft unsere Stadt.“, betonte Korschenbroichs Bürgermeister Marc Venten.

Stadtkämmerer Thomas Dückers ergänzte: „Wir haben im Haushalt alle Chancen und Risiken deut­lich benannt. Die erteilte Genehmigung bestä­tigt aus­drück­lich, dass alle Planungen plau­si­bel sind. Mit der Bezirksregierung stim­men wir über­ein, dass wei­ter­hin eine kon­se­quente Haushaltsdisziplin erfor­der­lich ist, um den Haushaltsausgleich in 2018 und den Folgejahren zu errei­chen. Daran arbei­ten wir weiterhin.“

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)