Dormagen: Polizei ermit­telt nach Streit und Flaschenwurf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen beziehungsweise Heranwachsenden an der Straße "Am Sülzhof" führte in der Nacht von Donnerstag (22.3.) auf Freitag (23.3.) zu einem Polizeieinsatz.

Gegen Mitternacht war, nach Angaben unbeteiligter Zeugen, eine Gruppe erschienen, die die Konfrontation mit einer größeren Anzahl Schüler suchte, die gerade mit den Vorbereitungen einer Abschlussveranstaltung im Rahmen der Abifeierlichkeiten beschäftig war.

Aus der Gruppe heraus flogen eine Flasche und eine Silvesterrakete in Richtung der Schüler. Verletzt wurde dabei niemand. Anschließend flüchteten die Randalierer in Fahrzeugen, mit denen sie zuvor angereist waren.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Hinweise auf die Identität der Personen, die für den Flaschenwurf beziehungsweise das Zünden der Silvesterrakete verantwortlich sind, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(128 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)