Rommerskirchen: Unbekannte stei­gen in Lottoshop ein – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – In der Nacht zum Mittwoch (21.03.) bra­chen bis­lang unbe­kannte Täter in einen Lotto- und Zeitschriftenladen an der Venloer Straße ein. 

Dort bedien­ten sie sich an der Zigarettenauslage und ver­schwan­den anschlie­ßend uner­kannt aus dem Geschäft. Die Polizei erhielt, gegen 00:45 Uhr, über den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes Kenntnis vom Vorfall. Dieser hatte eine ein­ge­schla­gene Schaufensterscheibe entdeckt.

  • Gleichzeitig fiel ihm in Höhe des Geschäftes eine ver­däch­tige Person an einem sil­ber­nen Kombi, ver­mut­lich 3er BMW auf.
  • Der Mann war etwa 170 Zentimeter groß, zirka 40 Jahre alt, hatte dunkle gegelte Haare, trug eine Brille und hatte ein gepfleg­tes Erscheinungsbild.

Weitere Ermittlungen am Tatort erga­ben, dass es sich bei den Tätern wohl um ein Quartett gehan­delt hatte. Eine Fahndung durch die Polizei nach den Tatverdächtigen ver­lief ohne Erfolg.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet mög­li­che Zeugen, die in der Nacht ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)