Neuss: Aufmerksamer Zeuge beob­ach­tet mut­maß­li­che Fahrraddiebe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zum Montag (19.03.) nah­men Polizisten der Wache Neuss mut­maß­li­che Fahrraddiebe fest.

Gegen 01:50 Uhr infor­mierte ein auf­merk­sa­mer Zeuge die Polizei tele­fo­nisch über ver­däch­tige Personen am Neusser Hauptbahnhof. Zwei junge Männer hat­ten sich zunächst an den dor­ti­gen Fahrradständern aufgehalten.

Schließlich nah­men beide je ein Fahrrad an sich und fuh­ren in Richtung Marienkirchplatz davon. Aufgrund der Beschreibung konn­ten die Beiden auf der Elisenstraße von Polizeibeamten ange­hal­ten und kon­trol­liert werden.

Die bei­den Räder gehör­ten offen­kun­dig nicht ihnen. Sie wur­den daher sicher­ge­stellt. Die bei­den Neusser (17 und 18 Jahre alt) erwar­tet ein Strafverfahren wegen Fahrraddiebstahls. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dau­ern an.

(70 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)