Rhein-​Kreis Neuss: Online anmel­den – Jugendliche schnup­pern in Berufswelt hinein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – In den Wochen vom 16. bis 20. April sowie vom 25. bis 29. Juni schnup­pern meh­rere Tausend Achtklässler aus dem Rhein-​Kreis Neuss in die Berufswelt hinein. 

Im Rahmen der soge­nann­ten Berufsfelderkundungstage der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) ler­nen die Jugendlichen ver­schie­dene Berufsfelder ken­nen. Dafür bie­tet die Kommunale Koordinierungsstelle im Rhein-​Kreis Neuss ein Online-​Buchungsportal unter https://fachkräfte-für-morgen.de sowohl für inter­es­sierte Schüler als auch für Unternehmen an.

Noch bis Freitag, 23. März, kön­nen Termine für den April gebucht und ange­bo­ten wer­den. Für die Woche im Juni ist das Buchungsportal bis zum 15. Juni geöffnet.

Im Rahmen der Berufsfelderkundung ler­nen die Achtklässler an drei ein­tä­gi­gen Praktikumstagen ver­schie­dene Berufe ken­nen. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler pro­fi­tie­ren von die­sem Angebot, son­dern auch die Betriebe. Durch ihre Beteiligung kön­nen sie junge Menschen auf ihr Unternehmen, ihre Branche und die Ausbildungsmöglichkeiten auf­merk­sam machen und so dem Fachkräftemangel ent­ge­gen wirken.

Weitere Informationen gibt es bei Nadine Neumaier von der Kommunalen Koordinierungsstelle beim Rhein-​Kreis Neus unter Telefon 02131 928‑4042.

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)