Meerbusch: Info-​Abend zur Sexualerziehung im Vorschulalter im Familienzentrum „Unterm Regenbogen”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch Lank-​Latum – Im Alter von zwei bis sechs Jahren erkun­den Kinder ihren Körper – oft auch im Rollenspiel als Patient und Arzt. 

Eltern sind bis­wei­len unsi­cher, wie sie mit die­sem kind­li­chen Entwicklungsschritt umge­hen sol­len. „Doktorspiele – Sexualerziehung im Vorschulalter” heißt auch der Titel eines Info-​Abends am Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr im Städtischen Familienzentrum „Unterm Regenbogen” an der Uerdinger Straße in Lank-Latum.

Referentin ist die Sozialpädagogin Bianca Goldkamp. Der Vortrag ist öffent­lich, der Eintritt frei. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum unter der Telefonnummer 02150 /​66 08 entgegen.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)