Neuss: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – Kriminalpolizei ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen (ots) – In der Nacht zum Freitag (16.03.), gegen 03:40 Uhr, erhiel­ten Polizei und Feuerwehr eine Meldung über einen Wohnungsbrand an der Jakob-​Herbert-​Straße in Grimlinghausen. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzte gab es keine. Die Einzimmerwohnung ist auf­grund der Verrußung der­zeit unbewohnbar.

Die Kriminalpolizei geht nach der­zei­ti­gem Stand und den Aussagen des Wohnungsinhabers davon aus, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit der fahr­läs­sige Umgang mit einer Zigarette zu dem Wohnungsbrand geführt hat. Die Ermittlungen dau­ern an.

(127 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)