Neuss: Mit his­to­ri­scher Bahn die Neusser City erkunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Am kom­men­den Samstag, den 17. März 2018 kann man die Neusser City wie­der aus der fah­ren­den his­to­ri­schen Straßenbahn von 1926 anschauen. 

Von 10 bis 17 Uhr pen­delt sie zwi­schen Stadthalle und Bahnhof regel­mä­ßig und hält an jeder Haltestelle. Dabei lässt der Schaffner sich jede Menge Zeit, damit Gästeführer Rolf Lüpertz anhand his­to­ri­scher Fotografien erläu­tern kann, wie die Neusser City ihr Bild in den letz­ten 100 Jahren ver­än­dert hat.

Die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) wird die­ses kos­ten­lose Vergnügen auch noch am 8. September und 3. November anbieten.

Foto: NeussCity ZIN
(117 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)