Neuss: Johanniter-​Jugend wählt neue Regionaljugendleitung – Drei Schulsanitäter aus Neuss im Führungsteam

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Johanniter-​Jugend im Regionalverband Niederrhein hat Anfang März ihr Leitungsteam gewählt: 

Daniel Schmitz aus Mönchengladbach ist Regionaljugendleiter, seine Stellvertreter sind Annika Schulz aus Mönchengladbach und Frank Otten aus Meerbusch. Ergänzt wird das Team durch Laura Just, Pia Borowy und Linus Schröttke, alle drei aus Neuss.

Ich freue mich, dass in der Regionaljugendleitung alle Ortsgruppen ver­tre­ten sind“, so Regionalvorstand Joachim Küsten, der zusam­men mit Schulsanitätsdienst-​Koordinator Dieter Guderley als Wahlleiter fungierte.

Das für zwei Jahre gewählte Leitungsteam wird sich um das Jahresprogramm der Kinder und Jugendlichen in den Jugendgruppen und Schulsanitätsdiensten, aber auch um die Aus- und Fortbildung der Jugendleitenden kümmern.

v.l.n.r. Linus Schröttke (wei­te­res Mitglied), Joachim Kürsten (Regionalvorstand), Annika Schulz (Vertreterin), Cornelius Hilscher (Landesjugendleiter), Pia Borowy (wei­te­res Mitglied), Laura Just (wei­te­res Mitglied), Daniel Schmitz (Regionaljugendleiter), Frank Otten (Stellvertreter). Foto: Johanniter-​Unfall-​Hilfe e.V./ Dieter Guderley
(103 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)