Grevenbroich: Duo raubt Rucksack – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Dienstagabend (13.03.), gegen 20:45 Uhr, befand sich ein 30-​jähriger Grevenbroicher auf dem Parkplatz „Standesamt” an der Karl-Oberbach-Straße. 

Just in dem Moment, als er die Beifahrertür sei­nes Autos öff­nete, gin­gen ihn zwei Männer kör­per­lich an. Während einer von bei­den ihn am Hals packte und zurück­zog, riss ihm sein Komplize einen Rucksack aus der Hand.

Anschließend ent­fernte sich das räu­be­ri­sche Duo über den Fußweg, der vom Parkplatz ent­lang des Schwimmbades zur Schlossstraße führt.

Zur Beute gehörte ein blauer Rucksack der Marke „East Pack”, in dem sich neben Bargeld, auch ein Acer-​Notebook befand. Eine Fahndung nach den Flüchtigen durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

  • Nach Angaben des Opfers sol­len sie ein süd­län­di­sches Erscheinungsbild gehabt haben.
  • Einer von bei­den war etwa 185 Zentimeter groß, trug eine braune Jacke und helle Turnschuhe.
  • Der Zweite war klei­ner und dun­kel gekleidet.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der Flüchtigen geben kön­nen, sich mit dem Kriminalkommissariat 24 unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)