Neuss: Jugendbus der Lebenshilfe Neuss star­tete in die neue Saison

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das fah­rende Jugendzentrum der Lebenshilfe Neuss ist seit dem 5. März 2018 wie­der unterwegs. 

Mag der Frühling noch in wei­ter Ferne lie­gen und klir­rende Kälte Neuss ein­fros­ten, im Jugendbus wird es bereits Anfang März wie­der schön warm. Und leben­dig obendrein.

Denn dann tourt das Programm spen­dende Vehikel wie­der von Stadtteil zu Stadtteil, um zwi­schen 16 bis 20 Uhr für Kinder und Jugendliche Freizeit zu gestalten.

Hier wird gebas­telt, gespielt und getobt – gequatscht oder ein­fach gechillt. Musik ist an Bord – WLAN, die Play Station und Brettspiele ebenso.

Ihr seid zwi­schen 12 und 17 Jahren? Dann kommt vor­bei, denn hier wird gemacht, wozu IHR Lust habt. Der Lebenshilfe-​Jugendbus steht:

  • Montags: Hoisten, auf dem Kirmesplatz, Welderstraße
  • Dienstags: Rosellen, auf dem Kirmesplatz, Kirchstraße/​Ecke Friedhofsweg
  • Mittwochs: Holzheim, auf dem Kirmesplatz, Maximilianstraße
  • Donnerstags: Uedesheim, auf dem Kirmesplatz vor der Bezirkssportanlage, Norfer Weg

Die Teilnahme ist kos­ten­frei. Tee und Sprudelwasser gibt es gratis!

(64 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)